Wohnen

Wohntrend: Einzigartiges Kupfer

Wohntrend Kupfer - © victor zastol'skiy - Fotolia.com

Kupfer zählt weiterhin zu den angesagten Wohn- und Dekotrends

Wohnaccessoires aus Gold und Silber gleichen sich farblich meist sehr stark. Wer es lieber individuell mag, der setzt auf Kupfer. Denn unbehandeltes Kupfer oxidiert, dadurch wird letztlich jedes Deko- und Möbelstück zu einem unvergleichlichen Unikat.

Zudem ist Kupfer nicht gleich Kupfer. Kupferelemente gibt es in verschiedenen Farbtönen: von hellem Roségold über leuchtendes Orange und Rosttöne bis hin zu Braun. Durch seinen roten Grundton strahlt Kupfer – anders als Silber und Gold – eine angenehme Wärme aus und lässt den Raum zugleich auch modern und zeitlos elegant wirken.

Harmonisches Zusammenspiel

Ob modern, elegant oder nice & cosy – der Effekt wird abhängig nach Einrichtungsstil verstärkt. Durch das Zusammenspiel von Kupferelementen und kühlen schwarz-weißen Möbeln wirkt der Raum noch moderner, pastellfarbene Möbel schaffen eine elegante Atmosphäre während Kupfer in der Umgebung von Erdtönen für ein wohlig-warmes Wohngefühl sorgt. Zudem zaubern Sonnenstrahlen, die auf das Kupfer treffen auch noch tolle Lichtreflexe an die Wände.

Kupfer richtig integrieren

Damit Kupfer richtig wirkt, sollte man sich bereits im Vorfeld entscheiden: Will ich lieber mehrere kleine Elemente in den Wohnraum integrieren oder setze ich alle Wirkung in ein großes Deko- oder Möbelstück? Diese Entweder-Oder-Entscheidung ist wichtig, damit das Kupfer nicht den Raum dominiert. Weniger ist mehr!